In eigener Sache: eine kleine Einführung in den blog


Nicht jeder Leser meines blogs ist gleichermaßen bewandert in den Feinheiten der Benutzung, so dass ich heute eine kleine Einführung meinen Artikeln voranstelle.

Das wichtigste vorneweg: es ist ausdrücklich erwünscht, dass Sie ihre Meinung zum Thema in Form von Kommentaren beisteuern. Leider ist die Kommentarfunktion etwas versteckt. Das „keine Kommentare“ am Ende eines Artikels heisst nicht etwa, dass keine Kommentare erwünscht sind, sondern, dass noch keine existieren. Um einen Kommentar abzugeben klicken Sie auf die Titelzeile des Artikels, der Text wird sich neu in einem eigenen Browserfenster eröffnen, am Ende dieser Seite, können Sie ihren Kommentar hinzufügen. Alternativ können Sie auch auf den Satz „keine Kommentare“ klicken und bekommen ebenfalls die Möglichkeit für einen Kommentar.

Am linken Rand finden sie etwas weiter unten auf der Seite eine Funktion zur Übersetzung des blogs in Fremdsprachen. Diese Übersetzung ist zwar eher holprig, dürfte aber ausreichen, um auch ausländischen Interessierten das Thema näherzubringen.

Rechts am Bildrand finden Sie unter blogroll den Eintrag „Tabbloid„. Dieses ist ein Link zu einer sehr schönen Anwendung außerhalb des blogs, die es Ihnen ermöglicht, einen schön formatierten Ausdruck meiner Artikel zu bekommen, etwa in der Art einer Tageszeitung.

Um einen bestimmten Artikel zu suchen können Sie entweder die Suchfunktion oben rechts auf der Seite benutzen, oder am linken Rand unten auf der Seite die „Schlagworte“ benutzen. Je größer der Eintrag dort dargestellt ist, desto mehr Artikel zu diesem Thema finden Sie im blog. Die betreffenden Artikel eröffnen sich durch ein Klick auf das Schlagwort.

Alle anderen Funktionen sind selbsterklärend, wie ich denke.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: