Kein Sicherheitsrisiko bei den neuen Kartenterminals


Die neulich festgestellte Problematik bei der PIN Eingabe in den neuen Kartenterminals birgt kein Sicherheitsrisiko. Dies ist im Wesentlichen die Zusammenfassung der Stellungnahmen der Steuerungsgruppe der gematik, aber auch des BSI und der KV.

Nach meiner Information wird auch die KV Bayern, die zunächst die Anschaffung der Kartenterminals nicht mehr empfohlen hatte und den Basis Rollout in Bayern gestoppt hatte, diese nun wieder aufnehmen (mündliche Auskunft). Die Auslieferung der Terminals wird nach Auskunft der KBV wie geplant weiter fortgesetzt.

Die AOK Niedersachsen hat auch bereits die Ausgabe der Karte angekündigt.

Quelle:

kein Sicherheitsrisiko bei eHealth BCS.Terminals

Stellungnahme gematik Steuerungsgruppe

BSI Stellungnahme

Werbeanzeigen

Smposium zum Thema Sichere Identitäten in Bochum


Die Arbeitsgruppe Identitätsschutz im Internet (a-i3) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) veranstalten am 27. und 28. April 2010 in Bochum ein Symposium zum Thema Sichere Identitäten, Daten und Dienste: eCards – De-Mail – Patientendaten.

Ziel der Expertentagung ist die interdisziplinäre Diskussion zu technischen und rechtlichen Fragen  der Identitäts- und Datensicherheit innerhalb der beteiligten Fachkreise. Die Tagung richtet sich daher insbesondere an Vertreter und Entscheidungsträger von Verwaltungsbehörden, Unternehmen und Verbänden, sowie aus Wissenschaft und Politik.

Quelle:

Pressemitteilung BSI