Telemedizinisches Angebot für Patienten mit Herzschrittmachern


Auch Patienten mit Herzschrittmachern und implantierbaren Defibrillatoren werden zunehmend telemedizinisch betreut. Der US amerikanische Konzern Medtronic  hat Anfang 2008 die neue Telemedizinplattform „CareLink“ eingeführt. Dabei erhält der Patient eine kleine Konsole auf den Nachttisch. Der Schrittmacher überträgt an diese Konsole wichtige Funktionsparameter und Meßwerte, die der betreuende Arzt dann über eine verschlüsselte Internetverbindung abrufen kann.  Bei Handlungsbedarf wird der Patient informiert und muß den Arzt aufsuchen.

Neu erhältlich sind auch winzige EKG Recorder in der Größe eines USB sticks die EKG Informationen über einen Zeitraum von 3 Jahren speichern können und ebenfalls durch die telemedizinische Anbindung abrufbar sind.

Weiterführende links:

Implantierbarer Diagnosechip

Medtronic

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: