Basis Rollout der Gesundheitskarte gestoppt


Wie bereits berichtet, sollte Nordrhein die erste Region für die Einführung der Gesundheitskarte werden. Dazu werden in den Arztpraxen aber die Kartenterminals benötigt und die müssen in einem Prüfverfahren zugelassen werden, zunächst vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und danach von der Projektgesellschaft Gematik.

Bisher ist aber erst ein einziges Gerät zugelassen worden, daher hat die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein das Basis Rollout auf Eis gelegt. Mindestens vier Geräte müssen am Markt sein, damit ein Durchschnittspreis errechnet werden kann, aus dem sich dann die Höhe des Zuschusses ergibt. In der Region Nordrhein müssen 12 000 Arztpraxen, 6000 Zahnarztpraxen und 200 Krankenhäuser mit Kartenterminals versorgt werden, ehe die elektronische Gesundheitskarte ausgegeben werden kann.

Das Basis Rollout sollte ursprünglich in diesen Wochen beginnen und bis Anfang 2009 abgeschlossen sein.

Quelle:

heise online – 20.09.08 – Gesundheitskarte: Erstes Terminal zugelassen, Rollout gestoppt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: