Vorteile der Telemedizin


Gastautor

HD Videotechnologie ist ein sich stetig weiterentwickelnder Bereich und bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten auf hohem Niveau. Die wichtigsten Merkmale sind die direkte und persönliche Kommunikation zwischen zwei oder mehreren räumlich getrennten Menschen. Bei geringerem Reiseaufkommen und dadurch gesenkten Kosten können produktiv Ergebnisse erzielt und Informationen ausgetauscht werden. Aus diesen Gründen findet die HD Videotechnologie mehr und mehr überzeugte Anhänger, nicht zuletzt im Bereich der Telemedizin.

Die Bild- und Audioqualität ist inzwischen so weit entwickelt, dass eine natürliche Kommunikation zwischen den Gesprächsteilnehmern gewährleistet wird. Auf diese Art und Weise ist es möglich persönliche Verbindungen aufzubauen und diese aufrecht zu erhalten. Vor einigen Jahren waren ärztliche Hausbesuche noch üblich doch aufgrund der hohen Kosten sinkt die Anzahl erheblich. So nachvollziehbar diese Situation auch sein mag, ist es für manche Patienten sehr schwierig den Weg zum Arzt auf sich zu nehmen. Seien diese erschwerten Bedingungen nun durch gesundheitliche Einschränkungen oder weite Distanzen bedingt, die Telemedizin kann effektiv Abhilfe schaffen. Dank der modernen Technik ist es heutzutage möglich via HD Videotechnologie persönlichen Kontakt zwischen Arzt und Patient herzustellen. Es können sowohl Diagnosen gestellt als auch Therapien verordnet und durchgeführt werden. Abgesehen davon bietet sich dank dieser Technologie die Gelegenheit Konsultationen zwischen Medizinern an verschiedenen Orten abzuwickeln, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Alles in allem wird deutlich, dass die Telemedizin großes Potenzial hat und helfen kann sowohl Kosten als auch Zeit zu sparen, ohne dabei an Qualität oder Effektivität zu verlieren. Das Gespräch erfolgt stets in Echtzeit und auch Menschen, die entlegen wohnen oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind können davon ausgehen fachgerechte Betreuung zu erhalten. Gegebenenfalls können weiter entfernte spezialisierte Ärzte kontaktiert werden, sodass jeder Patient die besten Chancen auf Genesung hat.

Telemedizin stellt somit eine lohnende Alternative zu Hausbesuchen oder für manche Menschen mühsamen, Arztbesuchen dar. Die Belastungen sinken aufseiten des Patienten ebenso, wie für den behandelnden Arzt da dieser guten Service bieten kann, ohne seine Praxis verlassen zu müssen. Sicherlich dauert es noch einige Zeit bis sich Ärzteverbände, Patienten und Versicherungen vollständig an diese technische Entwicklung gewohnt haben doch schon bald werden viele von ihnen sicherlich die Vorteile schätzen lernen.

Über die Autorin: Jasmin Bütow  arbeitet im Auftrag der Firma LifeSize

About these ads

2 Antworten

  1. Hallo Frau Bütow,

    ein wirklich treffender Artikel. Auch ich bin davon überzeugt, dass Telemedizin sich in Zukunft immer stärker durchsetzen wird.
    In einigen, zumeist ländlichen Regionen Deutschlands gehören ja Telekonsile bei Schlaganfällen bereits zur Tagesordnung.
    Ein solch sinnvoller Einsatz von Telekommunikation wird in Zukunft hoffentlich nicht die Ausnahme bleiben.

  2. [...] Article (German) Jasmin Bütow, Weblog Medizin IT und Telemedizin, 28 April 2011 [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: